Bei einer Leishmaniose sollte immer purinarmes Hundefutter gefüttert werden

Wenn man beim Tierarzt die Diagnose erhält, dass der Hund an Leishmaniose erkannt ist, dann kann es schon passieren, dass man den Tränen nahe ist. Denn leider ist diese Erkrankung nicht heilbar, sodass der Hund bis zu seinem Lebensende die einzelligen Blutparasiten in sich trägt und immer wieder Rückfälle erleiden kann. Mit einer medikamentösen Behandlung, die im Übrigen auch bis zum Lebensende erfolgen sollte, kann man das Risiko für Rückfälle zwar minimieren, aber nicht ganz ausschließen. Neben den Medikamenten sollte der an Leishmaniose erkannte Hund dann zudem aber auch noch eine Futterumstellung bekommen. Einerseits sollte das Futter nämlich möglichst proteinarm sein, da die Medikamente leider die Nebenwirkung mit sich bringen, Harnsteinfördern zu sein. Andererseits sollte man zugleich aber auch noch purinarmes Hundefutter verfüttern, da Purin ein wichtiger Stoff ist, den Leishmanien benötigen. Purinarmes Hundefutter schade diesen einzelligen Blutparasiten daher, was wiederum für den Hund natürlich sehr gut ist.

Purinarmes Hundefutter neben der medikamentösen Behandlung

Purinarmes HundefutterBei einer Leishmaniose sind Medikamente sehr wichtig. Auf die medikamentöse Behandlung sollte man daher auch nie verzichten, wenn der Hund an dieser tückischen Infektionskrankheit erkrankt ist. Aber nicht nur in diesem Punkt wird sich das Leben des Hundes dann deutlich umstellen müssen. Auch beim Füttern ist eine deutliche Wende nötig. Proteinarmes und purinarmes Hundefutter sollte der erste Wahl sein, wenn man einen an Leishmaniose erkrankten Hund zu Hause hat. Denn nur proteinarmes und purinarmes Hundefutter unterstützt die medikamentöse Behandlung und sorgt dafür, dass es den Parasiten ganz schnell nicht mehr gut geht und sie sich auf jeden Fall schon einmal nicht mehr vermehren können. Zudem sorgt dieses spezielle Futter auch dafür, dass die Nebenwirkungen der medikamentösen Behandlung in Schach gehalten werden und nicht zu weiteren Problemen führen.

Was für einen Vorteil bringt purinarmes Hundefutter?

Purin ist ein Stoff, den der Hundekörper nicht wirklich braucht, aber trotzdem in einer ausreichenden Menge selbst produziert und auch über die Nahrung aufgenommen wird. Abgebaut wird Purin in mehreren chemischen Prozessen im Körper, sodass am Ende Harnsäure entsteht, die über den Harn ausgeschieden wird. Bei einem gesunden Hund ist das in der Regel kein Problem. Ein Hund, der aber mit Leishmaniose infiziert ist, wird weitaus mehr Purin produzieren, da dieser Stoff für Leishmanien ein essentieller Nahrungsbestandteil ist. Wird dann auch noch durch die Nahrung vermehrt Purin aufgenommen, dann können sich beim Abbau von Purin in den Nieren kristalline Harnsäuren bilden, die Harnsteine entstehen lassen können. Das ist natürlich fatal, da so ein zusätzliches Problem beim Hund auftreten wird. Purinarmes Hundefutter führt dem Hundekörper allerdings nur wenig Purin zu, sodass man so die Bildung von Harnsteinen relativ gut verhindern kann. Im Zusammenspiel mit den Medikamenten wird zudem so dafür gesorgt, dass die Leishmanien diesen essentiellen Nahrungsbestandteil gar nicht oder nur in einer sehr geringen Dosis bekommen. Auch das ist natürlich wichtig, um Rückfällen vorzubeugen. Purinarmes Hundefutter sollte also immer eingesetzt werden, wenn der Hund an Leishmaniose erkrankt ist.

Früchte bestellen beim Obst Lieferservice

Obst Lieferservice

Frühes aufstehen ist nicht Jedermanns Sache. Doch als Geschäftsführer einer Marketingagentur ist man dazu verurteilt, damit das Team gesund und munter bleibt. Hierzu dient ein täglich frischer Obstkorb. Äpfel, Birnen, Orangen und was es noch so an Vitaminen anzubieten gilt. Damit solch nervender Einkauf nicht weiter den Morgen stört, wird ein Obst Lieferservice beauftragt. Man kann die Order als Dauerauftrag laufen lassen. Sehr praktisch, der Obst Lieferservice bringt an den gewünschten Tagen Obst nach Saison. Diese Dienstleistung nehmen zudem auch Gemüsehändler in Anspruch. Werden dem Geschäft doch exotische Früchte in den Laden geliefert.  Als Obst Lieferservice weiß man worauf es ankommt und so kommt alles  taufrisch zu den Kunden.

Ein Strauß an Vitaminen, der Obst Lieferservice macht es möglich

Gerade Hotels wissen, dass ihre Gäste gerne eine gute Auswahl an frischem Obst vorfinden. Das muss ansprechend und appetitlich den Besucher anlächeln. So unter dem Motto „beiß rein, ich bin knackig zum genießen“.  Bisher musste der Koch los um das Richtige für die leeren Obstschalen zu erstehen. Zeitraubend und gleichwohl nervend, erweist sich solche Aufgabe. Auch hier wird erfreut auf den Obst Lieferservice zurückgegriffen. Ein Hotel benötigt schon andere Mengen als ein Büro, da geraten die Zulieferer bei dem Kisten tragen schon ganz schön ins Schwitzen. Doch diese fleißigen Herren sitzen ja praktisch an der Quelle und werden zeitnah den Mineralhaushalt wieder ausgleichen.

Gute Fahrt für Frische mit dem Obst Lieferservice

Der Obst Lieferservice erweist sich als richtige Marktlücke. Die Auswahl des Obstes gehört hierbei zum A&O, denn faule Bananen kann der Kunde auch selber kaufen. Deshalb muss die Qualität stimmen. Keine faulen Stellen, glänzender Anblick duftende Frische – so wird es gewünscht und so wird das Obst geliefert.  Der Transporter benötigt  die richtige Innentemperatur, im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu heiß. Nur so wird der Obst Lieferdienst wieder gerufen. Gerade Stammkunden sind sein Verdienst und diese gilt es zunächst zu überzeugen und dann weiter zufrieden zu halten.

Damit dies gelingt, ist Pünktlichkeit sehr wichtig. Doch ein solider Obst Lieferdienst berät insbesondere den Neukunden, was man in den Präsentkorb seines Chefs legen kann. Nicht jeder weiß welches  Obst gerade am Markt aktuell angeboten wird. Hier findet man in seinem Obstlieferanten einen verlässlichen Informanten.  Obst Lieferdienst ist nicht gleich Obst Lieferdienst, auf den Service kommt es an. So werden immer mehr Endverbraucher angesprochen, solche Leistung in Anspruch zu nehmen. Gerade im Zeitalter  der Schichtarbeit, kann man sich Besseres vorstellen als in der kargen Freizeit nach Obst Ausschau zu halten. Also wird auf diese Vitaminzufuhr verzichtet.

Ein Obst Lieferservice, der Laune macht

Also weshalb bestellen Sie Ihre Vitaminbombe nicht bei dem Obst Lieferdienst?  Doch lieber in der Schnelle einen faulen Apfel kaufen, dazu fällt einen nur der alte Schlager von Wencke Myhre ein : „Beis nicht gleich in jeden Apfel“….  Dies war in den sechziger Jahren der Hit. Heute im neuen Jahrhundert kann man getrost in jeden Apfel hineinbeißen, wenn dieser vom Obst Lieferdienst zu Ihnen gebracht wird. Einfach nur genießen.

Wenn Sie mehr wissen möchten und auch Ihr eigenes frisches Obst bestellen möchten, dann können Sie das hier tun: